31. Oktober 2019

In Magdalena



Unser Freund José Julio Estela nahm eine Sammlung unserer Campesino-Bibliothek - Reihe „Und andere Geschichten“ mit in den Distrikt Magdalena, Cajamarca.
Kaum waren einige Tage vergangen, schrieb er uns bereits in lebhafter Begeisterung: „Es ist erstaunlich, was getan werden kann. Die Schüler der Schule waren sehr motiviert und in der Pause lasen sie weiter und hörten zu, was andere lasen. Später erzählten und zeichneten sie. Einige melden sich bereits, um ihre eigenen Geschichten zu erzählen! Dann baten alle diese Kinder aus anderen Klassenzimmern darum, in ihrer Freizeit cajamarquinische Geschichten zu lesen. Vielen Dank für das Geschenk der Landbibliotheken: Diese Geschichten faszinieren Kinder! “







Treffen



Die Begeisterung und das Engagement unseres Kollegen Alfredo Mires und der Koordinatoren der Landbibliotheken, unserer gesamten Organisation und der Organisationen, die mit uns sympathisieren, ermöglichen die Förderung des Lesens und die Rettung unserer Kultur in Bildungseinrichtungen verschiedener Gemeinden.
Das Treffen der Landbibliotheken mit Bildungseinrichtungen in unserem Haupsitz war eine Gelegenheit, einmal mehr stolz auf unsere Wurzeln zu sein und als gute Gemeindemitglieder Techniken und Strategien auszutauschen, um Bibliotheken zu betreuen, gemeinsam zu lernen, unsere Erfolge zu feiern und unsere Fehler zu reflektieren.
Und, als wäre das noch nicht genug, die mündliche Überlieferung in den Büchern des Netzwerks und den Geschmack unserer Produkte, die wieder im gemeinsamen Topf zusammenkommen zu genießen.
Was für eine solidarische und lebendige Schule teilen wir hier!

Angenehmer Besuch



Wir erhielten Besuch von dem Maler Óscar Concuera Osores. An der Hand seiner Tochter Rocío kam er in den Hauptsitz unseres Netzes der Landbibliotheken Cajamarcas, um sich über die Erfahrungen zu informieren und das Buch vorzustellen, das die Familie Concuera über Oscar E. Concuera Florián, geboren 1885, veröffentlichte. Wir danken und feiern ihren angenehmen Besuch.

Neue BRIE



Nach einem Workshop in Cajabamba war Professorin Sonia Eslava ermutigt und ermutigte ihre Gemeinde der Bildungseinrichtung, sich gemeinsam für eine Landbibliothek zu bewerben; so haben heute die Kinder, Familien und Lehrer der Bildungseinrichtung Nr. 82289 ihre Landbibliothek, um mehr und besser unsere Erde, unsere Cajamarquina-Traditionen zu lesen und zu lernen, mehr in Gemeinschaft zusammen zu sein.
Die Lehrerin Antonia Loya Torres ist Bibliothekarin dieser BRIE (Biblioteca Rural en Institución Educativa  - Landbibliothek in einer Bildungseinrichtung), der wir gratulieren und für die Begeisterung danken.

In San Juan de Cuñacales

Und nun hat die Gemeinde San Juan de Cuñacales in der Provinz Hualgayoc ihre eigene Landbibliothek.
Vielen Dank an unseren Partner Víctor Carranza, Koordinator des Sektors und Ermutiger der Initiative.
Glückwünsche!